Gästebuch

12.11.2021 12:49

Sehr geehrter Herr Wolf,
sehr geehrtes Kollegium der Hotelfachschule Heidelberg
zunächst möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken!

4 Monate intensive Vorbereitung haben sich gelohnt, die Prüfung zum Hotelmeister habe ich erfolgreich hinter mich gebracht.

An diesem Erfolg tragen Sie einen wesentlichen Anteil bei und es bestätigt mich in meiner Wahl für die richtige Hotelfachschule.

Selbstverständlich war es eine sehr anstrengende und intensive Zeit. Mit 52 Jahren und ca 30 Jahren Abstinenz von der Schulbank denke ich das behaupten zu können. Dennoch bin ich immer wieder gerne nach kurzem Wochenende am Sonntagabend in meinem roten Flitzer nach Heidelberg zur Fritz-Gabler-Schule gefahren.

Neben den sehr gut aufeinander abgestimmten Lehreinheiten hat mir vor allem der praxisbezogene Unterricht imponiert.

Es war für mich jederzeit erkennbar, dass alle Dozenten über eine ordentliche Berufserfahrung verfügen und den Unterrichtsstoff entsprechend verständlich weitergeben haben.

Nicht nur, dass wir von jedem in seinem Fachgebiet umfassend unterrichtet wurden, sondern auch die menschliche Komponente hat mir bei jedem Ihrer Dozenten gefallen.
Ich hatte steht’s das Gefühl, dass sich jeder in meine Situation hineinversetzen konnte und hierdurch habe ich sehr wichtige Hinweise für die gesamte Phase der Prüfungsvorbereitung erhalten.

Überzeugt hat mich vor allem das in sich geschlossenes Konzept. 4 Monate an sich ist eine viel zu kurze Zeit um den immens vielen Stoff an den Mann zu bringen. Wenn man sämtliche Bestandteile von der WQ- bis zu HQ- und der abschließenden praktischen Prüfung mitnimmt, muss ich zugeben, kam schon das eine oder andere Mal ein wenig Panik auf. Aber mit beruhigenden Worten und pädagogischer Raffinesse ihrer Dozenten wurde ich optimal gerüstet.

Marcel Michels
12.11.2021 11:05

Ich kann mich nur bedanken den Meisterkurs in Heidelberg abgelegt zu haben neben fachlicher Kompetenz, ausgezeichneten Bedingungen habe ich auch Freunde fürs Leben gefunden.

Anna Rüther
12.11.2021 11:03

Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich in den Vorbereitungen zur Abschlussprüfung zur Restaurantmeisterin gesteckt( 4Monatskurs Januar bis Apri 2011).Es war eine sehr anstrengende, intensive aber auch schöne Zeit. Neben Lernen und Planen entstanden auch Freundschaften und neue Kontakte, die immer noch bestehen. Es war hart, aber man muss auch mal über sich hinauswachsen und am Ende kann man den Erfolg bei der Freisprechung genießen. Jetzt bin ich Meisterin und stolz drauf.

Christoph Klempahn
12.11.2021 11:02

Ich habe vor 3 1/2 monaten die Meisterschule in Heidelberg besucht und mit erfolg bestanden. Es war eine Harte, aber schöne zeit und irgendwie vermisse Ich sie auch ein bisschen. Nun bin ich Stellvertrettender Küchen chef in der Zeiskamermühle unter Timo Küspert. Ich bin froh mich unter so viel Druck und Herausfroderungen gesetzt zu haben, um den schritt richtung Meister zu machen!

© 2022 www.hofa-akademie.de - Webseite erstellt mit Zeta Producer CMS